Sonntag, 21. Dezember 2014

2014 - Meine Highlights

Das Jahr ist bald vorbei und wieder denken wir uns alle meine Güte wie schnell die Zeit vergeht. Oder geht es jemanden von euch nicht so? Das Jahr 2014 ging meines Erachtens sehr schnell rum und obwohl man eigentlich viel erlebt hat, kommt es einem doch so wenig vor. Was in diesem Jahr wohl das wichtigste Ereignis von allen ist, ist die Tatsache, dass mein Studium nun vorbei ist. Fünf volle Jahre habe ich mich dem Studium der Germanistik gewidmet und habe die letzten sechs Monate damit verbracht, meine Masterarbeit zu schreiben. Es ist wirklich ein komisches Gefühl, wenn man eine derartige Arbeit in den Händen hält und weiß, dass man damit einen tollen Abschnitt seines Lebens nun endgültig schließt. Meine Studienzeit war toll, obwohl viele von uns manchmal kurz vor einem Nervenzusammenbruch standen. Ihr ahnt gar nicht, wie viele Hausarbeiten ich in den letzten vier Semestern in kürzester Zeit schreiben musste. Aufgrunddessen bin ich einerseits froh, dass dieser Teil nun endlich ein Ende hat und ich etwas Erholung finde, andererseits macht es mich traurig, dass ich in keinem Seminar mehr sitzen und über tolle Texte diskutieren werde. Diejenigen von euch, die auch studieren wissen wohl, was ich mit dem Teil der Erholung meine. In meinem Masterstudium hatte ich nie eine Pause. Ich musste durchgehend Hausarbeiten schreiben. Natürlich schreibt man nicht jeden Tag daran, aber man ist mit den Gedanken immer bei diesen Arbeiten. Zumindest geht es mir so und darum konnte ich die gesamte Zeit über nie richtig abschalten. Jetzt, da nun alles vorbei ist, die Masterarbeit gedruckt und gebunden, kann ich endlich entspannen und den Stress von mir lassen. Ich muss nicht mehr daran denken, dass ich bis zu einem gewissen Zeitpunkt so und so viele Texte gelesen haben muss, oder dass ich bis dahin dieses Kapitel geschrieben haben muss. Ich mag mich da selbst immer unter Druck gesetzt haben, aber so bin ich und das kann ich nicht ablassen. 

Mittwoch, 17. Dezember 2014

TUTORIAL | Arabian Nights Sleek Palette



//DE - Ich hatte ja in meinem letzten Post über mein Nikolausgeschenk berichtet. Die Arabian Nights Sleek LE. Eine wirklich wunderbare Palette die ich jetzt schon sehr oft benutzt habe. Und damit ihr auch seht, wie es aufgetragen aussieht und wie gut sich die Lidschatten auf dem Augenlid verteilen lassen, habe ich ein Tutorial für euch gedreht. Ich hoffe es gefällt euch. Wie immer beschränke ich mich nur auf die Augen und erspare euch den Teil punkto Concealer, Augenbrauen usw.

//EN - As you might have read in one of my last posts I got a great St. Nicholas Day present

Donnerstag, 11. Dezember 2014

REVIEW | Sleek Arabian Nights Palette


//DE - Na, habt ihr auch einen Adventskalender zu Hause? Einen selbst gemachten, oder gekauften? Ich habe einen, der zum Glück nichts mit Süßigkeiten genug habe - wobei ich einen auf der Arbeit habe und er mich doch immer wieder verführt. Nein, ich habe einen super süßen Adventskalender gefüllt mit tollen Produkten. Badezeug, Kosmetik und andere Kleinigkeiten darf ich jeden Tag auspacken. An Nikolaus gab es dann etwas, worauf ich schon lange scharf war. Die Sleek Palette Aarabian Nights. Es handelt sich um eine Limited Edition, ist allerdings seit Ewigkeiten auf Amazon erwerbbar und auch immer noch zu haben. Sie beinhaltet wunderbare Blau- und Goldtöne mit tollen Glitzerpartikeln. Grün, Blau, Lila, Gold - alles Farben, die man einfach lieben muss und mit denen man tolle AMU's kreieren kann.

//EN - Well, do you got an advent calendar? Self-made or bought? I got a wonderful self-made one and in each sachet are great cosmetic products and other lovely things.

Sonntag, 7. Dezember 2014

Tutorial | Berry Eyes Make-Up

//DE - Es ist wieder Videozeit und heute habe ich mal wieder ein Make-Up-Tutorial für euch. Ich liebe beerige Töne sowohl bei Kleidung, als auch bei Make-Up. Mein absoluter Favorit ist dieser Lidschatten von Kiko. Ich besitze ihn schon ewig und kaufe ihn immer wieder nach. Die Pigmentierung ist super und er ist einfach vielseitig. Hier habe ich mich für ein Abendmake-up entschieden. Ein toller Look um mit dem Mädels um die Häuser zu ziehen, in Clubs, oder Bars. Ich hoffe das Tutorial gefällt euch und falls er euch zum nachschminken inspiriert hat würde ich sie mir gerne auf Instagram, oder Facebook ansehen. Einfach den Hashtag #missysworld setzen, oder mich in einem Kommentar verlinken. Viel Spaß!