Sonntag, 31. März 2013

Nailart

Ich bin wieder im eisigen Deutschland und sehne mich jetzt schon wieder nach meiner Lieblingsstadt. Wenn mir meine Freunde auch noch schreiben, dass sie gerade am Meer sitzen und picknicken, weil das Wetter dort so toll ist, werde ich richtig melancholisch. Hier schaue ich aus dem Fenster und sehe dicke Schneeflocken runter fallen. Da will man eigentlich nur noch zu Hause sitzen und Tee trinken. Als ob man das die letzten Monate nicht schon genug getan hätte ... Um mir etwas die Langeweile zu vertreiben habe ich meine neuen Lacke von Flormar ausprobiert. Hier seht ihr das Ergebnis: 






Mittwoch, 27. März 2013

Istanbul #2 and Haul

Nur noch zwei Tage bis ich die Reise zurück nach Deutschland antreten werde. Im Urlaub merkt man erst wie schnell die Zeit vergeht. Ich bin ziemlich traurig darüber, dass ich meine zweite Heimat schon so bald verlassen muss. Dafür sehne ich mich umso mehr nach meiner Zeit im Sommer, die ich wieder hier verbringen werde. Meine Familie und Freunde haben mir schöne Tage bereitet, mit einigen Überraschungen und dem schlichten Gefühl von Glück. Es ist so wunderbar all die Leute wieder zu sehen und dabei das Gefühl zu haben, dass das letzte Wiedersehen gar nicht so lange her ist. Es ist wie im letzten Sommer. Die Gespräche und Unternehmungen fühlen sich genauso gut an, wie im letzten Jahr. Das man sich sechs Monate nicht gesehen hat, spielt gar keine Rolle. Man wird immer wieder mit offenen Armen aufgenommen und man wird direkt gefragt, wann man wieder im Lande ist. Egal wie groß die Distanz ist, man ist immer füreinander da, hält den Kontakt trotz der Ferne. Ich bin zwar traurig, dass ich all diese Menschen bald für längere Zeit nicht sehen werde, freue mich aber über das Wiedersehen in wenigen Monaten. 
Ich habe viel erlebt. Wir haben den Geburtstag eines sehr guten Freundes von mir gefeiert in einem Fasil-Restaurant. Dort wird live türkische Musik gespielt. Die Leute essen, trinken und fangen plötzlich an zu tanzen. Einfach toll. Mit meinem Cousin war ich ebenfalls viel unterwegs und hatte eine tolle Zeit. Natürlich war ich auch einkaufen. Morgen geht es noch ein letztes Mal los zu meinem absoluten Lieblingsbasar bei mir im Viertel. Letzte Woche hatte ich leider keine Zeit dafür, darum muss morgen die Chance genutzt werden. Aber ich habe bereits einige Sachen gekauft, u.a. ein Kleid für den Geburtstag. Seht selbst:


At Café Firuz with my Cousin and friends
 Later that day - playing TABU
 Sunshine, oh lovely sunshine! Driving through Istanbul in my cousins cabriolet

 In love with this skirt - KikiRiki

 My aunt bought this dress for me - also from KikiRiki
 I have worn this dress at the birthday party of my loveliest friend - KikiRiki


 Also a present


I love sale! Great bag from Nine West

Flormar Nail Lacquer

Dienstag, 19. März 2013

Istanbul #1

Keine Sorge, ich bin nicht abgestürzt und lebe noch. Wer meine Facebookseite verfolgt, hat das auch schon bemerkt. Ich kann ehrlich sagen, dass hier der Frühling angekommen ist. Als ich Donnerstagabend landete, gab es Applaus, als der Pilot uns sagte, dass wir mit wundervollen 22° begrüßt werden. Meine Tage waren bisher gut gefüllt. Ich habe alte Freunde wieder getroffen, die mich viel rumgeführt haben. Als ob keine sechs Monate vergangen wären. Das liebe ich hier. Die Freundschaften bleiben einfach erhalten. Ein bisschen einkaufen war ich auch schon, aber darüber erfahrt ihr dann mehr. Ich werde quasi ein Gesamtpaket meiner Errungenschaften posten. Ich werde hier gut verplant, was ich sehr schön finde. Am Wochenende war ich in einem leckeren Fischrestaurant und danach waren wir noch bei Freunden. Am Sonntag wurde ich dann zum Frühstück eingeladen. Dafür sind wir ein ganzes Stück durch Istanbul gefahren in eins der ältesten Viertel und haben am Meer gefrühstückt. Wirklich toll! Später stießen dann andere Bekannte noch dazu und wir haben gemeinsam den restlichen Tag verbracht. Es ist wirklich schön, alle wieder zu sehen. Dabei steht noch einiges an. Verwandte und Freunde, ich habe quasi einen vollen Terminkalender. Darum komme ich auch nicht zum posten. Heute hat sich meine Tante etwas Zeit genommen und hat diese Fotos von mir gemacht. Mir geht es hier wirklich gut und die Sonne wieder zu sehen ist einfach entspannend!



Tight - H&M
Jeansjacket - Ann-Christine
Blouse - Ann-Christine
Top - H&M
Shoes - Primark
Sunglasses - H&M
Earrings - Primark

Montag, 11. März 2013

[Anzeige] Frühling bei Ernsting's Family

  - Werbung -

Na, das ist aber mal ein Möchtegernfrühling. Vielleicht erlaubt er sich mit den eisigen Temperaturen und Schneefall auch nur einen schlechten Scherz mit uns. Witzig finde ich das auf jedenfall nicht. Vor allem habe ich mich auf wärmere Tage eingestellt und natürlich auch auf dementsprechende Kleidung. Ich hatte mich so darauf gefreut, endlich wieder die Frühlingsfarben an mir zu sehen. Da wird man richtig melancholisch, wenn man auch noch neue Sachen bekommt, die man aber noch gar nicht tragen kann! Am Samstag klingelte der Postbote. Endlich war mal wieder was für mich dabei. Ein tolles Fashionpaket von Ernsting's Family erfreute mein Gemüt. Ich konnte es kaum abwarten und riss es voller Begeisterung auf. Meine Augen wurden groß und innerlich schrie ich vor Freude. So viele tolle Sachen, die Lust auf den Frühling machen. Die Stücke sind aus der Gina-Kollektion und sie gefallen mir wirklich ausgesprochen gut! Meine Auswahl ist durch frische Farben geprägt und lassen sich sehr gut sportlich, sowohl auch schick kombinieren. Die Möglichkeiten sind groß und ich weiß jetzt schon, dass alles in meinem Koffer für Istanbul landet. Am Donnerstag sage ich nämlich Tschüß Winter und Hallo Frühling! Meine neuen Stücke von Ernsting's Family werden mir dort sicherlich einen treuen Dienst erweisen.



Jacket - Ernsting's Family [EF] (click)
Pants - EF
Shirt - EF
Scarf - EF
Pullover - EF 
Bag - EF (click)
Shoes - Primark

Dienstag, 5. März 2013

Hello Spring!

Geht doch! Sonne, milde Temperaturen, was will man mehr? Richtig! Zeit haben um das Wetter zu genießen. Trotzdem steigt die Laune, wenn man aus dem Fenster schaut. Endlich kann der dicke Parka wieder im Schrank verschwinden. Keine dicke Winterjacke mehr, kein großes Bibbern. Meine Laune ist auf jedenfall einige Etagen hoch gezogen. Da muss auch ein frühlingstaugliches Outfit her. Dieses Outfit habe ich im neuen Lookbook von New Yorker gesehen und mich sofort verliebt. Ich finde den Rock einfach toll, vor allem die Farbe sagt mir sehr zu. Grün gehört zur Zeit zu meinen Lieblingen. Die Kombination mit dieser Nietenbluse fand ich sehr treffend, weswegen ich es einfach übernommen habe. Erst war ich skeptisch, da die Outfits in Lookbooks ja meist besser aussehen, als live. Aber in diesem Fall bin ich sehr zufrieden und es gehört zu meinen bisherigen Lieblingsoutfits! Wie findet ihr es? Genießt ihr auch die Sonne?



Blouse - New Yorker
Skirt - New Yorker
Shoes - Ann-Christine

Samstag, 2. März 2013

Confession: I love Johnny Depp!

Naja, lieben wäre vielleicht ein wenig übertrieben, aber seine Filme und sein Schauspiel sind grandios. Ich bin ein großer Anhänger von Johnny Depp und find ihn einfach sympathisch. Das zeige ich nun auch mit einem lässigen Jeans-T-Shirt-Outfit. Während bei Ann-Christine schon einige Mädels vor Freude kreischten, als sie dieses Shirt entdeckten, blieb ich eher gelassen und bezahlte es locker flockig an der Kasse und blieb einfach cool - ganz Johnny-Like. Ein weiteres Zugeständnis ist, dass ich T-Shirts liebe! Ich habe immer meine Phasen, wo T-Shirts einfach immer getragen werden. Eigentlich habe ich nicht einmal sehr viele, weil ich dann doch eher nach ausgefalleneren Stücken suche, aber Einige erschleichen sich dann doch eine Ecke im Schrank. So auch ein Tom&Jerry Shirt - fragt nicht, was mich zu diesem Kauf vor einigen Jahren geritten hat - welches ich eigentlich nur noch zum Sport trage. Wenn man mal wieder vor dem Schrank steht, vor einem Haufen Klamotten und nicht weiß, was man anziehen soll, sind T-Shirts und Jeans eben die optimale Lösung. Mit so einem netten Motiv wie diesem hier, sowieso ein Hingucker. Und da gibt es ja noch die Accessoires. Schmuck war eher nicht so mein Fall an diesem Tag - meine Notenschlüsselanhänger-Kette ist natürlich wie immer Pflicht - aber meine Missy-Bag erfüllt ja auch schon den Zweck aufzufallen. Übrigens ist da gar kein Rot auf der Tasche! Das ist eigentlich ein Rot-Lila-irgendwas-gedöhns, aber trotz Photoshop krieg ich die richtige Farbe nicht hin und meine Kamera scheint diese einfach nicht zu mögen...



Shirt - Ann-Christine
Jeans - Glamorous
Bag - DIY