Donnerstag, 2. Oktober 2014

DIY - Shampoo

//DE - In meinem How I Care My Hair-Video habe ich euch von meinem selbst gemischten Shampoo erzählt. Das Rezept dazu stammt von Hande Polat und viele von euch wollten unbdingt wissen, welche Zutaten für die verschiedenen Haartypen gebraucht werden. Den Wunsch kann ich euch natürlich nicht abschlagen, also fangen wir mal an.
Es werden 125 ml Wasser benötigt und unterschiedliche Kräuter, je nach Haartyp. Ich liste euch mal alle auf, damit auch die Nicht-Brünetten experimentieren können.

Blonde Haare: 1TL getrocknete Ringelblume, 1TL geriebene Zitronenschale, 1 TL getrocknete Kamille

Rote Haare:  1TL getrocknete Ringelblume, Zimt (1 getrocknete Rinde, ihr könnt aber sicherlich auch einen TL Zimtpulver nehmen), 1 TL getrockneter Hibiskus

Kommen wir zu meiner Kategorie, den Dunkelhaarigen. Da brauchen wir 1 TL Lavendelblüten, 1 TL Rosmarin und einen halben TL an Nelken bzw. so 6 Stück.


//TR - How I Care My Hair - Videoumda gördüğünüz gibi benim özel bir şampuanim var. Hande Polat Melek hanimin programda çıkmıştı ve bitkisel şampuanlarin tarifleri verdi. Sarı, Kızıl ve Koyu saçlar icin ve hemen denedim ve memnum kaldim. Bu yüzden sizde bu tarifi iştemistiniz. Başliyoruz:

Sarı Saçlar için: 1 tatlı kaşığı aynısefa çiçegi, 1 tatlı kaşığı papatya, 1 tatlı kaşığı rendelenmiş limon

Kızıl Saçlar için: 1 tatlı kaşığı aynısefa çiçegi, 1 adet kabuk tarçın, 1 tatlı kaşığı hibiskus

Koyu Saçlar için: 1 tatlı kaşığı biberiye, 1 tatlı kaşığı lavanta, 1 çay kaşığı karanfil



//DE- Die 125 ml Wasser gebt ihr in einen Topf und die jeweiligen Zutaten hinzu. Das Wasser verfärbt sich relativ schnell. Nun müsst ihr das Wasser kochen lassen. Nachdem das Gemisch die höchste Kochstufe erreicht hat, nehmt ihr es vom Herd und lasst es eine gute halbe Stunde ziehen. Am Ende sieht es für Dunkelhaarige so aus:

//TR - 125 ml su ve malzemeleri ekleyip suyu pişiriyorsunuz. Tam ısındığı zaman ocaktan kaldıriyorsunuz ve şimdi 30 dakika çekmek lazim. 


//DE - Die Kräuter müsst ihr nun aussieben, denn die wollen wir nicht noch im Shampoo haben. Es soll nur der Sud übrig bleiben. Diesen mischt ihr dann mit dem ausgewählten Shampoo und schüttelt es gut! Euch muss klar sein, dass das Shampoo nun natürlich flüssiger ist. Ihr braucht aber keineswegs mehr an Menge. Es schäumt und reinigt mit derselben Menge wie zuvor hervorragend. Wenn ihr ein neues Shampoo benutzt, dann füllt den Teil, den ihr aus der Flasche nehmen müsst am besten in ein kleineres Behältnis, damit ihr das Shampoo später damit wieder auffüllen könnt. Wäre ja zu schade drum. Und das war es eigentlich auch schon. Ziemlich einfach und wirklich effektiv! Ich freu mich schon auf eure Kommentare, wenn ihr das Shampoo ausprobiert habt.

//TR - Malzemeleri süzmek lazim ve sadece suyu seçtiğiniz şampuanla karistiriyorsunuz. Tabi ki de şampuan cok sulu olacak ama daha çok kullanmak gerekmiyor. Aynı, eskisi gibi kadar kullanin. Gerçekten iyiyi köpürüyor ve saçlariniz ter temiz oluyor. Mutlaka deneyin ve yorum bırakin.


Kommentare:

  1. wow interessant.werde ich mal ausprobieren.


    ♥♥♥
    lg,
    Majka

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ne tolle Idee, ich habe sowas noch nie ausprobiert, aber selbst machen mit natürlichen Inhaltstoffen finde ich immer supi!

    Zu den Anny Lacken: ich habe echt was abgestaubt! Ich glaube, ich brauche nicht nur keine Anny Lacke in nächster Zeit, sondern überhaupt keine :D Genug habe ich eh und jetzt auch noch so viel neues zum Ausprobieren :)

    AntwortenLöschen