Dienstag, 13. Oktober 2015

[Anzeige] Pippa&Jean

 - Werbung -

Was Montage betrifft bin ich wohl nahezu wie die Meisten von euch, oder wie Garfield. Wieder früh aufstehen und Geld verdienen steht an. Da kommt schlechte Laune schon des Öfteren vor. Meine Laune an diesem Montag wurde aber von einem kleinen Paket erhellt. 
Pippa&Jean Rosegold ring

Im September nahm ich an einem Bloggertreffen von Sunny's Beautywelt teil, an welchem wir leckere Cupcakes verzehrten, uns bei Lush über die neuesten Produkte informieren ließen und schließlich traditionell lecker Essen gingen. Sunny hatte eine Goodiebag für uns organisiert, an dieser Stelle einen großen Dank an dich liebe Sunny! Du hast alles mit so viel Liebe und Herz organisiert! 

Dank dieser Goodiebag kam es zu diesem kleinen Geschenk seitens Pippa&Jean. Ich wurde nach meinen Favoriten gefragt und habe mich sofort in diesen wunderbaren Ring verliebt. Roségold ist derzeit absolut meine Farbe, immerhin habe ich mein neues Handy sogar in dieser Farbe geholt. Na, erratet ihr welches Smartphone sich nun Missy's Phone nennen darf?

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Sporty Look

Glitzersneaker von Deichmann in der Farbe rosa


Jeder hat mal einen Tag, an welchem er sich nicht gerade sonderlich wohl fühlt. Wassereinlagerungen oder sonstige Gründe gibt es dafür. Auch ich habe Tage, wo ich in den Spiegel blicke und denke "Ach du meine Güte." - das vergeht aber nach einigen Tagen und ich denke wieder "Ach, heute siehst du gut aus." Ich denke das ist völlig normal. Jeder Blogger hatte wohl mal einen Tag, wo er Outfitfotos aufnehmen wollte und im Anschluss kein einziges Bild gut fand. So ergeht es mir mit diesen Fotos. Aber wisst ihr was? Ich scheiß da einfach mal drauf. Ja, ich habe scheiße geschrieben. In den fast 5 Jahren, in denen ich blogge habe ich mich immer zurückgehalten und versucht, möglichst anständig daher zu reden. Eben so, wie es mein Germanistenherz mir sagte und natürlich der Gedanke im Hinterkopf, dass meine geschriebenen Worte auch meine Karriere beeinflussen können. Ich mache ja kein Geheimnis darum, dass es diesen Blog gibt. Warum auch? Ich bin stolz darauf, dass ich diesen Blog geschaffen hab und so viel Zeit und Liebe darin investiert habe. Aber ab sofort möchte ich einfach so schreiben, wie es mir gerade im Kopf herumschwirrt. 

Dienstag, 6. Oktober 2015

Eventbericht - TRENDMEISTER

Blogger-Event Trendmeister - Food of 2015
Ja, hier melde ich mich mal wieder. Kaum zu fassen, oder? Heute geht es mal um Essen. Wer mir auf Instagram folgt weiß, dass ich gerne esse und vor allem auch koche. Ein Grund, weswegen ich zum Blogger-Event Trendmeister - The Food of 2015 eingeladen wurde. Das Spektakel fand im Steigenberger Parkhotel statt. Die Düsseldorfer wissen: Wow! - Genau das dachte ich auch. Die Blogger erwartete dort sogenannte Speeddates mit fünf Köstlichkeiten, dazu gab es reichlich Getränke und gute Musik.

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Insta-Time August/September

Schon wieder ist ein Monat rum und die Facebook-Posts widmen sich immer mehr der Aufzählung, wieviele Sonntage uns noch bis Weihnachten bleiben. Ich dachte ja schon früher: "Meine Güte, wie die Zeit verrinnt." - seitdem ich aber 40 Stunden die Woche arbeite, vergeht die Zeit umso schneller. Wenn ich auf meinen Blog schaue denke ich immer wieder, dass ich zuletzt vor ewigen Zeiten einen Post verfasst habe. Irgendwie reicht die Zeit für Fotos, Bearbeitung und Text doch nicht aus, wie man es früher vielleicht erhofft hat. Aber wozu ist ein Blog da? Für mich ist ein Blog eine Plattform, auf welcher jeder Mensch seine persönlichen Gedanken und Interessen teilen kann. Ich verbinde ehrlich gesagt nicht wirklich Arbeit in dem Sinne mit meinem Blog. Natürlich investiere ich Zeit, indem ich mir Mühe bei meinen Fotos gebe, sie entsprechend bearbeite und mir einige Zeilen für die Posts ausdenke, aber mich zwingt niemand dazu. Ich bin nun seit fast 5 Jahre einer der unzähligen Blogger in Deutschland und heute noch lese ich zig Posts, in welchen sich die Blogger dafür entschuldigen, dass sie ewig nichts mehr von sich gegeben haben. Ja, ich habe mich sicherlich auch schon des Öfteren entschuldigt, doch immer mit dem Hintergrund, dass ich mal wieder meine Klappe zu weit aufgerissen und irgendwelche Versprechungen gemacht habe. Immer wieder, wenn ich diese Zeilen lese, oder auch leider manchmal selber schreibe, denke ich mir: Warum? 

Links nach rechts: Neue Haarfarbe in der Türkei / Bloggertreffen in Düsseldorf / Was man so macht, wenn man krank ist // Goodies / Shaker für Proteinshakes / Neue Sportklamotten von C&A und H&M